Um ein besseres Nutzererlebnis bieten zu können, verwendet diese Seite Cookies.
(Was sind Cookies?)Cookies: Das sind kleine Textdateien, die im Speicher Ihres Browsers oder Geräts abgelegt werden, wenn Sie eine Website besuchen oder eine Nachricht öffnen. Cookies ermöglichen einer Website z.B. das Erkennen eines bestimmten Geräts oder Browsers. Es gibt verschiedene Arten von Cookies: Session-Cookies: Sie erlöschen mit Ende der Browsersitzung und ermöglichen, Ihre Handlungen während dieser bestimmten Browsersitzung sinnvoll miteinander zu verbinden. Dauerhafte Cookies: Werden auch nach der Browser-Sitzung auf Ihrem Gerät gespeichert. Drittanbieter-Cookies: werden von einer anderen Seite auf Ihrem Gerät abgelegt, die mit der aufgerufenen Seite in Verbindung steht. Sie können Cookies mithilfe der Browsereinstellungen deaktivieren oder entfernen, die die meisten Browser zur Verfügung stellen. Beachten Sie bitte, dass Sie diese Einstellungen für jeden der von Ihnen genutzten Browser einzeln einstellen müssen. Bei unterschiedlichen Browsern sind die Einstellmöglichkeiten verschieden. Ziehen Sie das entsprechende Handbuch oder Hilfeseiten zu rate.
Durch die Nutzung von sured.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Main

Philosophie

Verbannt die Gerechtigkeit, das ist Link auf
menschlicheDefinition von Mensch: Homo Sapiens Sapiens. Ein höheres Säugetier aus der biologischen Ordnung der Primaten. Laut Bezeichnung vernunftsfähig.
Gesellschaften, stirbt auch die
FreiheitDefinition von Freiheit: Die von außen unbeeinträchtigte Möglichkeit eines Menschen, im Rahmen der eigenen Möglichkeiten und der Achtung der Rechte anderer, entscheiden zu können.
, die an es angeschlossen ist und von ihr
lebtDefinition von Leben: Die Menge der sich im physikalischen Universum befindenden, funktionierenden Organismen. Ihre typischen Eigenschaften sind: Energie- und Stoffwechsel, Organisiertheit, Reizempfindung, Reproduktionfähigkeit, Vererbung und Wachstum.
.



Juan Luis Vives

Philosophie

Unglückliche
MenschenDefinition von Mensch: Homo Sapiens Sapiens. Ein höheres Säugetier aus der biologischen Ordnung der Primaten. Laut Bezeichnung vernunftsfähig.
hat, die Sie warnen, wenn Sie es brauchen.



Juan Luis Vives

Philosophie

Das Herz ist das erste, was in der Struktur des Tieres und der letzte, die stirbt,
lebtDefinition von Leben: Die Menge der sich im physikalischen Universum befindenden, funktionierenden Organismen. Ihre typischen Eigenschaften sind: Energie- und Stoffwechsel, Organisiertheit, Reizempfindung, Reproduktionfähigkeit, Vererbung und Wachstum.
. Das
LebenDefinition von Leben: Die Menge der sich im physikalischen Universum befindenden, funktionierenden Organismen. Ihre typischen Eigenschaften sind: Energie- und Stoffwechsel, Organisiertheit, Reizempfindung, Reproduktionfähigkeit, Vererbung und Wachstum.
hat seinen Anfang und sein Ende.



Juan Luis Vives

Philosophie

Alle Kontroversen ist nutzlos, wenn
gibtDefinition von Existenz: Das universelle Vorhandensein einer physikalischen oder einer geistigen Sache bzw. einer Wesenheit. Sie ist die Ursache für alles Andere und liegt allem Anderen zu Grunde.
es keine Hoffnung auf, die hilfreich ist.



Juan Luis Vives

Philosophie

Der Tod ist der Mangel an Instrumenten der Seele durch die
LebenDefinition von Leben: Die Menge der sich im physikalischen Universum befindenden, funktionierenden Organismen. Ihre typischen Eigenschaften sind: Energie- und Stoffwechsel, Organisiertheit, Reizempfindung, Reproduktionfähigkeit, Vererbung und Wachstum.
verlängert wird.



Juan Luis Vives

Philosophie

Müdigkeit jederzeit die
LiebeDefinition von Liebe: Die stärkste Form der Zuneigung und Wertschätzung, die ein Wesen einem Anderen, oder einer Sache entgegenbringen kann.
, aber nie zu töten.



Juan Luis Vives

Philosophie

Diligence im hören ist die kürzeste Verbindung zur
WissenschaftDefinition von Wissen: Gesicherte Erkenntnis wird als Wissen betrachtet. Dabei kann eine Erkenntnis nie als absolut gesichert angesehen werden, sondern nur als über sinnvolle Zweifel erhaben.
.



Juan Luis Vives

Philosophie

Die Quelle des
LebensDefinition von Leben: Die Menge der sich im physikalischen Universum befindenden, funktionierenden Organismen. Ihre typischen Eigenschaften sind: Energie- und Stoffwechsel, Organisiertheit, Reizempfindung, Reproduktionfähigkeit, Vererbung und Wachstum.
ist das Herz.



Juan Luis Vives

Philosophie

Der Speicher wird verstärkt mit und nutzen Sie es.



Juan Luis Vives

Philosophie

Die erste Bedingung für den Frieden ist der Wille, es zu erreichen.



Juan Luis Vives

Philosophie

Es gekauft zum Preis von vielen Gebete, ist teuer.



Juan Luis Vives

Philosophie

Viele wäre in der Lage, die Weisheit zu erreichen gewesen, wenn nicht genügend weisen bereits geglaubt hatte.



Juan Luis Vives

Philosophie

Nichts ist so nützlich wie hören oder einfach viel.



Juan Luis Vives

Philosophie

Die Nützlichkeit der Lüge ist solide, oder das böse
WahrheitDefinition von Wahrheit: Übereinstimmung mit der Wirklichkeit, bzw. mit einer Tatsache. Mit dem Begriff der Wahrheit wird die Genauigkeit der Widerspiegelung der Wirklichkeit gemeint.
schmerzt lange.



Juan Luis Vives

Philosophie

Warten Sie nicht auf Ihren
FreundDefinition von Freund: Jemand, zu dem man ein auf gegenseitiger Zuneigung beruhendes Verhältnis hat. Es zeichnet sich durch Vertrauen und Vertrautheit aus.
zu kommen, um Ihren Bedarf zu entdecken; helfen Sie vor.



Juan Luis Vives

Philosophie

Es
gibtDefinition von Existenz: Das universelle Vorhandensein einer physikalischen oder einer geistigen Sache bzw. einer Wesenheit. Sie ist die Ursache für alles Andere und liegt allem Anderen zu Grunde.
keine einfache
SacheDefinition von Ding: Alles das, was dem Subjekt, als erkennendem Ich, in der Außenwelt als Wahrnehmungsinhalt „gegenübersteht“.
ist, das macht es nicht schwierig die widerwillig.



Juan Luis Vives

Philosophie

Es
gibtDefinition von Existenz: Das universelle Vorhandensein einer physikalischen oder einer geistigen Sache bzw. einer Wesenheit. Sie ist die Ursache für alles Andere und liegt allem Anderen zu Grunde.
keinen Spiegel, die das Bild des
MenschenDefinition von Mensch: Homo Sapiens Sapiens. Ein höheres Säugetier aus der biologischen Ordnung der Primaten. Laut Bezeichnung vernunftsfähig.
als seine Worte am besten widerspiegelt.



Juan Luis Vives

Philosophie

Es
gibtDefinition von Existenz: Das universelle Vorhandensein einer physikalischen oder einer geistigen Sache bzw. einer Wesenheit. Sie ist die Ursache für alles Andere und liegt allem Anderen zu Grunde.
keinen Reichtum so sicher wie eine sichere
FreundDefinition von Freund: Jemand, zu dem man ein auf gegenseitiger Zuneigung beruhendes Verhältnis hat. Es zeichnet sich durch Vertrauen und Vertrautheit aus.
.



Juan Luis Vives

Philosophie

Nicht kann
GüteDefinition von gut: Ein relativer Begriff für die Dinge, Zustände, Aktivitäten und Geisteshaltungen die dem menschlichen Leben zuträglich sind.
gibtDefinition von Existenz: Das universelle Vorhandensein einer physikalischen oder einer geistigen Sache bzw. einer Wesenheit. Sie ist die Ursache für alles Andere und liegt allem Anderen zu Grunde.
es einige, bei denen keine Kenntnis davon haben.



Juan Luis Vives

Philosophie

FreundschaftDefinition von Freund: Jemand, zu dem man ein auf gegenseitiger Zuneigung beruhendes Verhältnis hat. Es zeichnet sich durch Vertrauen und Vertrautheit aus.
ist die Würze des
LebensDefinition von Leben: Die Menge der sich im physikalischen Universum befindenden, funktionierenden Organismen. Ihre typischen Eigenschaften sind: Energie- und Stoffwechsel, Organisiertheit, Reizempfindung, Reproduktionfähigkeit, Vererbung und Wachstum.
.



Juan Luis Vives

Philosophie

So schädlich ist sie Regeln herab wie Belting mit Selbstbeteiligung zu ihnen ist.



Juan Luis Vives

Philosophie

Alles, was wir
verstandenDefinition von Verstand: Das Vermögen zu denken, also statt nur konkrete Gegenstände, auch abstrakte Prinzipien geistig zu betrachten.
haben, ist reflektiert und im Vergleich zum Grund servierfertig.



Juan Luis Vives

Philosophie

Wie großer Reichtum, sogar unter den Armen ist, als
guterDefinition von gut: Ein relativer Begriff für die Dinge, Zustände, Aktivitäten und Geisteshaltungen die dem menschlichen Leben zuträglich sind.
Vater Sohn!



Juan Luis Vives