Um ein besseres Nutzererlebnis bieten zu können, verwendet diese Seite Cookies.
(Was sind Cookies?)Cookies: Das sind kleine Textdateien, die im Speicher Ihres Browsers oder Geräts abgelegt werden, wenn Sie eine Website besuchen oder eine Nachricht öffnen. Cookies ermöglichen einer Website z.B. das Erkennen eines bestimmten Geräts oder Browsers. Es gibt verschiedene Arten von Cookies: Session-Cookies: Sie erlöschen mit Ende der Browsersitzung und ermöglichen, Ihre Handlungen während dieser bestimmten Browsersitzung sinnvoll miteinander zu verbinden. Dauerhafte Cookies: Werden auch nach der Browser-Sitzung auf Ihrem Gerät gespeichert. Drittanbieter-Cookies: werden von einer anderen Seite auf Ihrem Gerät abgelegt, die mit der aufgerufenen Seite in Verbindung steht. Sie können Cookies mithilfe der Browsereinstellungen deaktivieren oder entfernen, die die meisten Browser zur Verfügung stellen. Beachten Sie bitte, dass Sie diese Einstellungen für jeden der von Ihnen genutzten Browser einzeln einstellen müssen. Bei unterschiedlichen Browsern sind die Einstellmöglichkeiten verschieden. Ziehen Sie das entsprechende Handbuch oder Hilfeseiten zu rate.
Durch die Nutzung von sured.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Main

Philosophie

Alles ist beständig in Bewegung. (Panta Rhei.)



Heraklit von Ephesus

Philosophie

Alles, was entsteht, entsteht aufgrund von Notwendigkeit und Anstrengung.



Heraklit von Ephesus

Charakter

Dem blöden
MenschenDefinition von Mensch: Homo Sapiens Sapiens. Ein höheres Säugetier aus der biologischen Ordnung der Primaten. Laut Bezeichnung vernunftsfähig.
fährt bei jedem vernünftigen Wort ein Schreck in die Glieder.



Heraklit von Ephesus

Charakter

Der Charakter des
MenschenDefinition von Mensch: Homo Sapiens Sapiens. Ein höheres Säugetier aus der biologischen Ordnung der Primaten. Laut Bezeichnung vernunftsfähig.
bestimmt
seinDefinition von Existenz: Das universelle Vorhandensein einer physikalischen oder einer geistigen Sache bzw. einer Wesenheit. Sie ist die Ursache für alles Andere und liegt allem Anderen zu Grunde.
Schicksal.



Heraklit von Ephesus

Charakter

Die eigene Ignoranz versteckt man
besserDefinition von gut: Ein relativer Begriff für die Dinge, Zustände, Aktivitäten und Geisteshaltungen die dem menschlichen Leben zuträglich sind.
, aber bei der Entspannung beim Wein ist das schwierig.



Heraklit von Ephesus

Wissenschaft

Die
NaturDefinition von Natur: Das, was nicht vom Menschen geschaffen wurde. Auch: das Wesensbestimmende einer Sache.
liebtDefinition von Liebe: Die stärkste Form der Zuneigung und Wertschätzung, die ein Wesen einem Anderen, oder einer Sache entgegenbringen kann.
es, sich selbst zu verbessern.



Heraklit von Ephesus

Gesellschaft

Die Augen sind genauere Zeugen als die Ohren.



Heraklit von Ephesus

Charakter

Die Meinungen der
MenschenDefinition von Mensch: Homo Sapiens Sapiens. Ein höheres Säugetier aus der biologischen Ordnung der Primaten. Laut Bezeichnung vernunftsfähig.
sind kindische Spiele.



Heraklit von Ephesus

Gesellschaft

Die Epheser sollten sich allesamt aufhängen und ihre Stadt den Unmündigen überlassen. Sie haben ihren besten
MannDefinition von Mensch: Homo Sapiens Sapiens. Ein höheres Säugetier aus der biologischen Ordnung der Primaten. Laut Bezeichnung vernunftsfähig.
, Hemodoros, weggejagt und sagen: 'Von uns soll keiner der Beste
seinDefinition von Existenz: Das universelle Vorhandensein einer physikalischen oder einer geistigen Sache bzw. einer Wesenheit. Sie ist die Ursache für alles Andere und liegt allem Anderen zu Grunde.
. Wenn doch, dann woanders und bei anderen!'.



Heraklit von Ephesus

Kunst

Durch das Zusammenbringen von Gegensätzen entsteht die schönste Harmonie.



Heraklit von Ephesus

Spiritualität

Im Wachsein haben wir alle eine gemeinsame
WeltDefinition von Universum: Die Gesamtheit aller existierenden Dinge, die sich gegenseitig beeinflussen können. Unser physikalisches Universum besteht aus Raum, Zeit, Materie und Energie, wobei Masse und Energie ineinander übergehen können, und Zeit eine zusätzliche Dimension darstellt. D.h., neben dem Raum-Zeit-Kontinuum könnte man auch von Energie-Materie-Kontinuum sprechen.
, im Schlaf hat jeder seine eigene.



Heraklit von Ephesus

Philosophie

Durch die
ExistenzDefinition von Existenz: Das universelle Vorhandensein einer physikalischen oder einer geistigen Sache bzw. einer Wesenheit. Sie ist die Ursache für alles Andere und liegt allem Anderen zu Grunde.
der Krankheit erst, ist die
GesundheitDefinition von Gesundheit: Ein relativer Begriff, der einen wünschenswerten Normalzustand beschreibt, bei Nichtvorhandensein von Krankheit.
etwas Angenehmes und
GutesDefinition von gut: Ein relativer Begriff für die Dinge, Zustände, Aktivitäten und Geisteshaltungen die dem menschlichen Leben zuträglich sind.
, durch den Hunger die Sättigung, durch die Ermüdung das Ausruhen.



Heraklit von Ephesus

Spiritualität

So wie es die Spinne im Zentrum ihres Gewebes merkt, dass eine Fliege einen Faden ihres Gewebes zerrissen hat, und schnell dorthin läuft, als wäre sie böse über die Zerstörung ihres Fadens, genauso eilt die Seele des
MenschenDefinition von Mensch: Homo Sapiens Sapiens. Ein höheres Säugetier aus der biologischen Ordnung der Primaten. Laut Bezeichnung vernunftsfähig.
schnell dorthin, wo eines seiner Körperteile verletzt wurde, als sei sie durch die Verletzung des Körpers gekränkt, mit dem sie ja fest in einer bestimmten Weise verbunden ist.



Heraklit von Ephesus

Philosophie

WahreDefinition von Wahrheit: Übereinstimmung mit der Wirklichkeit, bzw. mit einer Tatsache. Mit dem Begriff der Wahrheit wird die Genauigkeit der Widerspiegelung der Wirklichkeit gemeint.
Erkenntnis ist nicht möglich, weil sich die
ObjekteDefinition von Ding: Alles das, was dem Subjekt, als erkennendem Ich, in der Außenwelt als Wahrnehmungsinhalt „gegenübersteht“.
unserer Sinneswahrnehmungen permanent verändern.



Heraklit von Ephesus

Philosophie

Wir steigen zweimal in denselben Fluss und doch ist es beim zweiten Mal nicht derselbe, und wir selbst sind auch nicht dieselben.



Heraklit von Ephesus