Um ein besseres Nutzererlebnis bieten zu können, verwendet diese Seite Cookies. (Was sind Cookies?) Durch die Nutzung von sured.info stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Main

Philosophie

Ohne Gewissen
gibtDefinition von Existenz: Das universelle Vorhandensein einer physikalischen oder einer geistigen Sache bzw. einer Wesenheit. Sie ist die Ursache für alles Andere und liegt allem Anderen zu Grunde.
es keine Empfindung der Schuld, ohne eine Empfindung des
GutenDefinition von gut: Ein relativer Begriff für die Dinge, Zustände, Aktivitäten und Geisteshaltungen die dem menschlichen Leben zuträglich sind.
keine Empfindung des Bösen und seiner Qual. Ja, das böse Gewissen ist nur die indirekte Empfindung des Guten und seiner Allmacht.



Gottfried Wilhelm Freiherr von Leibniz

Kostenloser Download - Zitatsignatur:

BBCode:

[b][i][url=http://www.citation.sured.info/gottfried-wilhelm-freiherr-von-leibniz-philosophie-de-1526.php]Ohne Gewissen gibt es keine Empfindung der Schuld, ohne eine Empfindung des Guten keine Empfindung d... (Gottfried Wilhelm Freiherr von Leibniz)[/url][/i][/b]
HTML-Code:

<b><i><a href="http://www.citation.sured.info/gottfried-wilhelm-freiherr-von-leibniz-philosophie-de-1526.php" target="_blank">Ohne Gewissen gibt es keine Empfindung der Schuld, ohne eine Empfindung des Guten keine Empfindung d... (Gottfried Wilhelm Freiherr von Leibniz)</a></i></b>